Bookmark and Share

   

Benefizkonzert mit der Gospel-Community Siegen

3.500 Euro für die Kleinsten der Kleinen

Lange wurde vorbereitet, eingeladen, geprobt und gewartet. Dann konnte am 01.11. endlich das große Konzert mit der Gospel-Community Siegen in der Ev. Kirche starten. Das Vorbereitungsteam des CVJM Eisern hatte seit Beginn des Jahres auf diesen Abend hin gearbeitet.
Im Zeichen der EnergyDays ließen sich rund 350 Besucher einladen und so war pünktlich zu Konzertbeginn im 18 Uhr kein freier Platz mehr in der Eiserner Kirche zu ergattern.

Gewohnt schwungvoll, rhythmisch und lautstark (Chorleiter Roland Nöh: „Die Frohe Botschaft muss gehört werden!“) legte die Gospel-Community los und riss die Zuschauer schnell mit, welche zu den Stücken Klatschten und sogar mitsangen.

Die Besucher konnten der 18 Stücke aus dem Bereich des Contemporary Gospel erleben, ohne Eintritt zu zahlen. Dafür riefen Christian Lohmann (Vorsitzender CVJM Eisern) und Arnd DIckel (Öffentlichkeitsarbeit DRK Kinderklinik Siegen) zu Spenden auf. Der Erlös des Konzerts kommt der Kinderklinik am Wellersberg Siegen zu Gute. Von dem Geld soll die Anschaffung eines Wärmebettchens für Neugeborene unterstützt werden. In diesem Bettchen verbringen Frühgeborene die Zeit bis zum regulären Geburtstermin und haben damit die Chance auf einen guten Start ins Leben. Die Anschaffung eines weiteren Bettchens war notwendig geworden, da die Anzahl von Frühgeborenen immer weiter ansteigt.

Beschwingt von der guten und kraftvollen Musik kamen rund 3.500 Euro zusammen, welche in Kürze der Kinderklinik offiziell überreicht wurden.  Auch die Erlöse des Konzertbistros, welches im Anschluss an die letzte Zugabe Raum zur Stärkung und für Gespräche bot, sind dem Spendenzweck zugeflossen.

Die rund 50 Sängerinnen und Sänger waren ebenso zufrieden und glücklich mit dem Ergebnis des Abends wie die Besucher und Planer des Events.

Der CVJM Eisern dankt allen Unterstützern, Spendern, Helfern und Besuchern des Konzertes. Wir sind froh, dass wir mit diesem Konzert viele „Fliegen mit einer Klappe schlagen konnten“. Wir haben anderen Helfen können und uns mit dem tollen Konzert selbst beschenkt. Gott sei Dank!